Tod eines Schuldners: Insolvenzverfahren erneut einleiten

Was passiert, wenn vor der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens der Schuldner stirbt? Dann kann der Gläubiger einen Antrag auf Eröffnung eines Nachlassinsolvenzverfahrens stellen, aber er muss die Zahlungsunfähigkeit des Schuldners erneut glaubhaft machen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...