Vorsicht, Werbelügen: Für Zahnzusatzversicherung Zeit nehmen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Was nehme ich regelmäßig in Anspruch und was soll im Ernstfall unbedingt abgesichert sein? Zahnzusatzversicherungen bieten unterschiedliche Leistungen. Um ein «Rundum-Sorglos-Paket» handelt es sich fast nie.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die Suche nach der optimalen Zahnzusatzversicherung braucht Zeit - für die gründlichen Blicke ins Kleingedruckte. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen rät, Tarife unbedingt sorgfältig zu prüfen. Wichtig sei es, sich genau zu überlegen, welche Leistungen regelmäßig in Anspruch genommen werden beziehungsweise im Ernstfall abgesichert sein sollen.

Wenn es um den Preis geht, ist entscheidend, ob wirklich Privatleistungen abgedeckt sind oder nur der Festzuschuss, also der Kassenanteil, verdoppelt wird. Werbeversprechen wie «Diese Zahnversicherung zahlt alles» oder «Rundum-Sorglos-Paket» halten ihre Versprechen meistens nicht und sind deshalb nicht aussagekräftig.

...