Courtois unterschreibt für sechs Jahre bei Real

Der spanische Champions-League-Sieger Real Madrid hat Torhüter Thibaut Courtois vom englischen Ex-Meister FC Chelsea verpflichtet. Der belgische Nationaltorhüter und WM-Dritte unterschrieb bei den Königlichen einen Vertrag über sechs Jahre.

"Heute ist ein Traum wahr geworden", sagte Courtois: "Beim besten Klub der Welt angekommen zu sein, ist eine große Verantwortung und macht mich sehr stolz."

Real-Präsident Florentino Perez erklärte: "Courtois ist einer der besten Torhüter der Welt, wenn nicht der beste." Eine Stammplatzgarantie wollte Perez seinem prominenten Neuzugang allerdings nicht ausstellen. Eine solche Maßnahme sei "ein Fehler", betonte der Klubboss. Courtois' Rivale um den Platz im Real-Tor ist Costa Ricas Nationaltorhüter Keylor Navas.

Am Vormittag absolvierte der 26-Jährige, für den Madrid übereinstimmenden Medienberichten zufolge knapp 39,25 Millionen Euro Ablöse zahlte, seinen Medizincheck im Krankenhaus Sanitas La Moraleja University in der spanischen Hauptstadt.

Courtois hatte bereits von 2011 bis 2014 in Madrid für den Stadtrivalen Atletico gespielt, mit denen er 2014 Meister wurde. Für Chelsea absolvierte Courtois 154 Pflichtspiele und gewann mit den Blues zweimal den Meistertitel. Bei der Weltmeisterschaft in Russland wurde Courtois als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet. Courtois ist nach Fernand Goyvaerts (1965 bis 1967) erst der zweite Belgier, der das Dress der Königlichen trägt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...