"Ein Traum, der wahr wird": Pep Guardiola von Journalisten geehrt

Teammanager Pep Guardiola von Manchester City ist am Wochenende von der englischen Football Writers' Association für seine Arbeit beim Traditionsklub geehrt worden. Die Journalistenvereinigung zeichnete den früheren Trainer von Bayern München und dem FC Barcelona am Sonntag nach dem 6:1-Sieg gegen den FC Southampton aus.

Guardiola, der in der vergangenen Saison den fünften Meistertitel geholt hatte, sagte daraufhin in der Premier League zu arbeiten, sei ein "Traum, der wahr werde".

In der abgelaufenen Saison hatte Guardiola, der die Citizens seit 2016 betreut, 32 Siege in 38 Partien eingefahren. In die aktuellen Spielzeit führt der Meister nach elf Spieltagen wieder die Tabelle an.

"Ich habe großes Glück in England zu sein", sagte Guardiola: "Ich weiß, die Leute sagen, wir haben viel Geld. Das stimmt auch, aber darüber hinaus sind es die unglaublichen Menschen, mit denen ich arbeite." Der 47-Jährige wolle die Auszeichnung mit der "ganzen Manchester-Familie teilen".

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...