England: ManCity lässt erste Punkte liegen

Mit Ilkay Gündogan und Leroy Sane hat der englische Fußball-Meister Manchester City die ersten Punkte in der neuen Saison der Premier League liegen gelassen. Beim Aufsteiger Wolverhampton Wanderers kam die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Willy Boly brachte den Außenseiter in Führung (57.), Aymeric Laporte glich für die Citizens aus (69.). WM-Teilnehmer Gündogan stand in der Startelf, wurde in der 77. Minute ausgewechselt - gegen Sane, der allerdings nicht den erhofften neuen Schwung brachte. Sergio Agüero traf mit einem Freistoß nur die Latte (90.+5). ManCity hatte die ersten beiden Ligaspiele gegen den FC Arsenal (2:0) und Huddersfield Town (6:1) gewonnen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...