Europa League: Leverkusen meistert Pflichtaufgabe Larnaka

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat im zweiten Gruppenspiel in der Europa League seine Pflichtaufgabe erfolgreich gemeistert. Das Team von Trainer Heiko Herrlich gewann gegen den zypriotischen Pokalsieger AEK Larnaka mit 4:2 (1:1) und verteidigte mit sechs Punkten die Tabellenführung in der Gruppe A.

Ivan Trickovski brachte Larnaka zunächst in Führung (25.), Kai Havertz gelang kurz vor der Pause der Ausgleich (44.). Der eingewechselte Lucas Alario entschied das Spiel für die Werkself mit einem Doppelpack (49, 88.), Dimitris Raspas (90.+1) verkürzte kurz vor Schluss, ehe Julian Brandt (90.+2) zum Endstand traf.

Am 25. Oktober muss Leverkusen zum dritten Gruppenspiel in die Schweiz zum FC Zürich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...