Italiens Weltmeister-Trainer Lippi vor Abschied in China

Marcello Lippi hat seinen Abschied als Fußball-Nationaltrainer Chinas angekündigt. "Ich möchte nach Hause gehen", sagte Italiens Weltmeistercoach von 2006 im Gespräch mit dem italienischen Radiosender Anch'io Sport: "Ich habe in China einen Vertrag, der am 31. Januar 2019 endet. Ob es wahrscheinlich ist, dass ich China im Februar verlasse? Ja!"

Der 70 Jahre alte Lippi wird China noch bei der Asien-Meisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten (5. Januar bis 1. Februar 2019) betreuen. Anschließend plant er die Rückkehr in seine italienische Heimat. "Wir werden sehen, was passiert", sagte Lippi: "Aber es kann gut sein, dass China meine letzte Erfahrung als Trainer sein wird."

Lippi hatte von 2004 bis 2006 und von 2008 bis 2010 die italienische Nationalmannschaft trainiert, anschließend wagte er den Schritt nach Asien. Von 2012 bis 2014 stand er beim chinesischen Spitzenklub Guangzhou Evergrande unter Vertrag, seit 2016 ist er für die Nationalmannschaft verantwortlich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...