Kaka als "Praktikant" nach Mailand zurückgekehrt

Der frühere Weltfußballer Kaka (Brasilien) kehrt vorerst als "Praktikant" zum italienischen Erstligisten AC Mailand zurück. Seine neue Rolle im Management des im Mittelmaß versunkenen Serie-A-Klubs "haben wir noch nicht diskutiert", sagte der 36-Jährige nach seiner Ankunft. In Sportdirektor Leonardo (Brasilien) und Paolo Maldini (Italien), Direktor für die strategische Entwicklung, trifft Kaka auf der Führungsebene auf zwei weitere Vereins-Ikonen.

"Ich möchte verstehen lernen, was ich in der Welt des Fußballs tun kann", sagte Kaka, der in seinen sieben Jahren in Mailand mit den Rossoneri jeweils einmal die Meisterschaft und Champions League gewonnen hatte: "Meine Priorität sind meine Kinder in Brasilien. Das ist auch der Grund, warum ich nicht früher zurückgekehrt bin. Aber Leonardo und Paolo haben mich wieder näher an den Klub gebracht."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...