Leicester-Profis fliegen zur Trauerfeier für Ex-Boss nach Thailand

Die Profis von Leicester City werden am Samstag unmittelbar nach dem Premier-League-Spiel bei Cardiff City nach Bangkok fliegen, um an der Trauerzeremonie für den verstorbenen Klubboss Vichai Srivaddhanaprabha teilzunehmen. Der Leichnam des am vergangenen Wochenende bei einem Hubschrauberabsturz tödlich verunglückten Thailänders ist nach Sky-Informationen am Freitag in der Hauptstadt angekommen.

Für Torjäger Jamie Vardy ist die kurzfristige Reise nach Asien eine Selbstverständlichkeit: "Unser Boss war wie ein Familienmitglied für uns, deshalb müssen wir unbedingt dabei sein. Auch wenn es die vielleicht härteste Woche unseres Lebens war."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...