RB Leipzig: Werner nicht mit nach Craiova

Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss im Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde der Europa League bei Universitatea Craiova (18.30 Uhr) auf Nationalstürmer Timo Werner verzichten. Wie Trainer Ralf Rangnick am Mittwoch mitteilte, werde Werner "aufgrund einer Blockade im Rücken" nicht mit nach Rumänien reisen. Der 22-Jährige hatte das Training am Dienstag mit Beschwerden abbrechen müssen.

In der ersten Runde des DFB-Pokals soll Werner am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/Sky) bei Viktoria Köln aber laut Rangnick wieder zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zu dem Angreifer werden am Donnerstag die Stammspieler Marcel Sabitzer, Emil Forsberg und Yussuf Poulsen allesamt in der Startelf stehen, wie Rangnick verriet. "Sie brauchen die Spiele", sagte der 60-Jährige.

Das Hinspiel gegen Craiova hatte RB mit 3:1 gewonnen. In der finalen Play-off-Runde würde Leipzig im Kampf um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League auf Sorja Luhansk/Ukraine oder Sporting Braga/Portugal treffen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...