Ausstellung und Adventskonzert in Dorfstuben

Ein Spielzimmer mit Puppenstuben, Kaufmannsläden und anderem Spielzeug, das früher meist nur in der Adventszeit in den Wohnungen aufgebaut wurde, ist Bestandteil der Weihnachtsausstellung in den Vogtländischen Dorfstuben Trieb, die am Sonntag, 13.30 bis 17 Uhr, besichtigt werden kann. Mitgewirkt hat daran auch Ilona König aus Falkenstein (Foto). Der Termin am 2. Adventssonntag ist die letzte Öffnung in diesem Jahr; erst am Wochenende 26./27. Januar kann die Ausstellung noch einmal besichtigt werden. Bereits am morgigen Sonnabend veranstaltet der Heimatverein Trieb-Schönau in den Vogtländischen Dorfstuben sein Weihnachtskonzert. Mitwirkende sind der Gemischte Chor Triebtal unter der Leitung von Andreas Schmidt und das Nachwuchsensemble "Trieben Sperken", das Brigitte Heckel betreut. Moderiert wird das Konzert von Ines Klinger. Besucher sollten beachten, dass für diese Veranstaltung umfangreiche Umbauten in den Dorfstuben erforderlich sind, sodass die Weihnachtsschau morgen nicht besichtigt werden kann. Aber wer am Sonntag noch nichts vor hat ...

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...