"Dynamite"-Party mit Stereoact

Das DJ-Duo sorgt bei der Achterbahn-Premiere nicht nur für die Musik. Sebastian Seidel: Das wird eine harte Nummer.

Plohn.

Wenn am Samstag die neue Achterbahn im Freizeitpark Plohn auf Jungfernfahrt geht, sitzen Sebastian Seidel und Rico Einenkel in der ersten Reihe. Das DJ-Duo aus dem Erzgebirge sorgt nämlich bei der "Dynamit"-Einweihung nicht nur für die passende Musik bei der von 11 bis 13 Uhr über die Bühne gehenden Eröffnungs-Party. "Wir werden natürlich auch selbst mitfahren", kündigt Sebastian Seidel an.

Der Musiker von Stereoact gehört (mehr oder weniger inkognito) zu den Stammgästen des ersten ostdeutschen Freizeitparks und verfolgt die Entwicklung des Gästemagneten (zuletzt 300.000 Besucher pro Saison). "Toll, was sich der Park Jahr für Jahr neues einfallen lässt. Das alles kriegen wir hier bei minimaler Anreise geboten. Meine Familie wird auch Samstag wieder dabei sein, und für jeden ist was dabei. Die Eltern haben genauso Spaß wie meine Tochter", erzählt Sebastian Seidel, der mit der Zehnjährigen bereits alle Fahrgeschäfte ausprobiert hat. "Natürlich mehrfach, klar." Vor der Premierenfahrt mit Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer auf Deutschlands ersten Big Dipper Coaster hat der Musiker dennoch Respekt. "Ich habe mir natürlich das Video im Netz angeschaut. Ich muss sagen, dass wird für Rico und mich schon eine harte Nummer."

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

6,5 Millionen Euro hat der Park um Eigentümer Jan Völkel in die Aufrüstung seines Coaster-Angebots gesteckt. Mit der Investition will der Familienpark verstärkt junges Publikum ins Vogtland ziehen. Adrenalin pur garantiert "Dynamite" in jedem Fall. Bei nur 43 Sekunden Fahrzeit spielt der Coaster maximale Manöver-Explosivität auf nur 500 Metern Bahnlänge aus.

Für die passende musikalische Begleitung dabei sorgt Stereoact. "Wir haben wie der Park ein familiäres Set dabei, spielen einen Block am Mittag und dann noch einmal am Nachmittag. Es ist alles dabei, was das Publikum mag", kündigt Sebastian Seidel einen typischen Stereoact-Auftritt mit Nebel und Konfetti an. "Wer mehr will, den laden wir zu unserer Tour ab November ein."

In Plohn gehört das Duo zu einer Reihe prominenter Gäste. Neben Sachsens Regierungschef haben sich bekannte Sportler wie Rennschlitten-Shootingstar Julia Taubitz angekündigt, die Moderation übernehmen Silke Fischer und Ingo Dubinski. Zudem kündigt der Park einen pyrotechnischen Paukenschlag an.

"Dynamite"-Eröffnung im Freizeitpark Plohn am Samstag ab 11 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...