Falkensteiner Verwaltung zieht um

Alles muss verstaut werden: Seit dem gestrigen Mittwoch werden im Falkensteiner Rathaus Umzugskartons geschleppt. Der Verwaltungssitz wird geräumt, weil er einem Umbau unterzogen wird. Dabei packt auch Falkensteins Bürgermeister Marco Siegemund (CDU) mit an. Wegen des Umzugs bleibt das Rathaus bis zum Freitag geschlossen. Ab Montag sind die Mitarbeiter im Übergangssitz an der Hauptstraße 5b erreichbar. Für Notfälle ist das Standesamt bis dahin unter der Telefonnummer 0171 7538857 erreichbar. Zwei Jahre lang soll die Verwaltung in dem Interims-Quartier bleiben, während das Rathaus-Gebäude komplett saniert und um einen Anbau ergänzt wird. In den vergangenen Jahren war bereits der Rathausturm wieder hergerichtet worden. Die bis zum Jahr 2021 geplante Sanierung des Gebäudes ist mit insgesamt 7,1 Millionen Euro veranschlagt. Drei Millionen Euro davon muss die Kommune selbst aufbringen, der größere Anteil sind Fördergelder. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...