Falkensteiner wollen Pokal gewinnen

Kloßvogt-Wettbewerb des Tourismusverbandes

Falkenstein/Auerbach.

Mit dem Restaurant "Zum Falken" im Hotel Falkenstein und dem Gasthof Schönau im gleichnamigen Falkensteiner Ortsteil kommen zwei der acht Teilnehmer am diesjährigen Gastrowettbewerb um den Kloßvogt-Pokal aus der Region. Die anderen Bewerber des vom Tourismusverband Vogtland (TVV) ausgelobten Kochwettstreits seien Gastronomiebetriebe aus Schönheide, Plauen, Reichenbach, Greiz und Weida, teilte der TVV gestern mit.

Ziel des Wettbewerbes sei es, die regionalen Gaststätten mit ihrer traditionellen Küche bei Einwohnern und Gästen bekannter zu machen und zu unterstützen, erklärt der Verband. Bis Ende August finden unangemeldete Testessen statt, bei denen sich die Jury von der Qualität der Speisen und Getränke überzeugen wird. Kriterien sind auch Aspekte wie Gastfreundlichkeit, Ambiente und die Verwendung regionaler Produkte. Der Gewinner des Wanderpokals wird Ende Oktober in Reichenbach bekannt gegeben, wo der Kloßvogt-Wanderpokal zurzeit beim Vorjahressieger steht - in der Gaststätte Museumskeller. (how)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...