Festplatz Falkenstein ist Feiermeile

Das Kirmesprogramm dauert drei Tage

Falkenstein.

Drei Tage lang wird in dieser Woche in Falkenstein Kirmes gefeiert. Das Programm beginnt am Freitag mit dem 4. Falkensteiner Festumzug. Start ist um 18 Uhr am Tiergarten. Während die Alten Herren-Teams aus Falkenstein und Grünbach ab 18.30 Uhr Fußball spielen, eröffnet Bürgermeister Marco Siegemund (CDU) ab 18.45 Uhr im Festzelt auf dem Jahnplatz mit einem Fassanstich die Kirmes. Ab 20Uhr bis nach Mitternacht spielt dann dort Mr. Feelgood, teilt die Stadt Falkenstein mit.

Der Samstag beginnt um 13 Uhr mit einem Kreativprogramm mit Pilzausstellung in der Zweifeldhalle. Von 15 bis 16 Uhr singt Jana Sammer unter dem Motto "Sammertime" im Festzelt. Im Lutherhaus beginnt ab 17 Uhr (Hauptstraße 1a) ein Vortrag zur Geschichte der Kirche Zum Heiligen Kreuz. Es spricht Andreas Rößler. Anlass ist deren 150-jähriges Bestehen. Ab 20 Uhr sorgt dann die Band Halb so wild im Festzelt für Unterhaltung. Das Programm endet nach Mitternacht.

Am Sonntag gibt es ab 9 Uhr einen Erntedankgottesdienst in der Kirche Zum Heiligen Kreuz. Das Nachmittagsprogramm beginnt um 13 Uhr mit der Fortsetzung des Kreativmarktes in der Zweifeldhalle. Ab 13.30 Uhr spielt eine Bürgermeisterauswahl gegen die Traditionsmannschaft SpVgg Falkenstein. Um 15 Uhr beginnt ein Erntedanksingen in der Kirche Zum Heiligen Kreuz, an das sich in dem Gotteshaus ab 16Uhr ein Erntedankspiel anschließt. Von 14 bis 16.30 Uhr sorgen die Netzschkauer Musikanten im Festzelt für Stimmung.

Abgerundet wird das Programm mit einem Kinderflohmarkt, der bereits am Donnerstag in der Zweifeldturnhalle stattfindet. Weiter gibt es an allen Tagen einen Trödelmarkt, Autoscooter und viele andere Angebote. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...