In den Museen weihnachtet es noch

Obwohl die meisten Vogtländer die Weihnachtsdekoration in ihren Wohnungen bereits abbauen, geht es an anderen Orten noch weihnachtlich zu. So können Besucher in den Ausstellungsräumen der "Alten Schule Brunn" und im Museum Rothenkirchen weihnachtliches Flair erleben. In der Schau in Brunn ist unter anderem eine aus Würfelzucker gebaute Kirche (Foto) zu sehen, die Ausstellungs-Organisator Jürgen Fuchs mit seinem Enkel gebaut hat. Sie ist etwa 40 Zentimeter groß. Die Weihnachtsausstellung in Brunn öffnet noch bis 27. Januar an jedem Samstag und Sonntag, jeweils von 14 bis 17.30 Uhr. Im Museum Rothenkirchen sind Weihnachtskrippen in verschiedenen Varianten zu sehen. Darunter Krippen aus Ton, Maisstroh und Krippenberge. Das Museum öffnet am Wochenende, jeweils von 14 bis 18 Uhr. Sonderführungen können unter Telefon 037462 5937 vereinbart werden. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...