Mit Alkohol und ohne Tüv unterwegs

Auerbach.

Mit knapp 1,6 Promille Alkohol im Blut war ein 29-jähriger Opel-Fahrer unterwegs, den die Polizei am Montagabend auf der Volkmarstraße kontrolliert hat. Das ergab ein Atemalkoholtest. Weiter ergab sich, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem waren die Kennzeichen und eine Tüv-Plakette nachträglich angebracht worden, sodass der Opel nicht pflichtversichert war. Die Polizisten brachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. (lh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.