Umfahrung am U-Haus noch zu bauen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nachdem der Parkplatz und der Weg hinterm Haus seit Ende 2019 fertig sind, müssen noch die beiden Seiten instandgesetzt werden. 2021, so verspricht die Woba.

Reichenbach.

Langjährige Mieter des U-Hauses in der Zwickauer Straße 151-159 fragen sich, wann der Wirtschaftsweg links und rechts vom Gebäude erneuert wird. Schon 2019 sei einiges aufgerissen worden und blieb liegen. Was wird damit?

Daniela Raschpichler, Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft (Woba) Reichenbach, zu der das Haus gehört, steht zur ihrer Aussage von Anfang Februar. Demnach will die Woba an dem Gebäude - das wegen seiner äußeren Form im Volksmund den Namen U-Haus trägt - im laufenden Jahr das Fundament trockenlegen und die Längsseiten der Umfahrung instandsetzen.

Nach Fertigstellung des Parkplatzes und der hinteren Umfahrung Ende 2019 müssen noch beide Seiten instandgesetzt werden. "Wir wollen nicht nur die Fahrbahndecke erneuern, sondern den Ausbau grundhaft durchführen, wenn wir schon reinreißen", so Raschpichler. Nötig seien Trockenlegung und Schleusenarbeiten. Kosten: zirka 100.000 Euro. "Dieses Budget hatten wir 2020 nicht vorgesehen und nicht mehr übrig." Da keine Unfallgefahr für Fußgänger besteht, weil ein extra Weg ums Haus vorhanden sei, habe die Woba die Maßnahme bewusst noch nicht durchgeführt.

Das Planungsbüro Schafferhans habe im Februar den Auftrag für Planung und Bauausführung in diesem Jahr erhalten. "Eventuell bauen wir jahresübergreifend. Das steht aber noch nicht fest", so die Chefin.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.