A 72: Autofahrerin schwer verletzt

Plauen.

Zu einem Unfall ist es am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 72 zwischen den Anschlussstellen Plauen-Süd und Plauen-Ost in Fahrtrichtung Leipzig gekommen. Laut Polizei am Abend wurden dabei eine Toyota-Fahrerin schwer und zwei Männer in einem Citroën leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt 30.000 Euro. Ein tschechischer Lkw hat während der Fahrt seine Antriebswelle verloren. Der Fahrer fuhr auf den Standstreifen. Eine Toyota-Fahrerin musste stark bremsen, der nachfolgende Citroën kam nicht mehr zum Stehen und fuhr auf. Mitten in der Hauptverkehrszeit sorgten das Unglück und Rettungsautos, die sich von der anderen Fahrspur aus näherten, für einen Stau von rund neun Kilometer. Die Autobahn war bis 16 Uhr gesperrt. Auch in Plauen kam es dadurch zu Staus, besonders an der Südinsel. In der gesamten Stadt herrschte am Nachmittag ein deutlich höheres Verkehrsaufkommen als üblich. (sasch/gsi)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.