Ärztin von morgen sammelt in Elsterberger Praxis Erfahrungen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Marleen Weiß absolviert bei Anja Haller derzeit ein Praktikum. Die Hausärztin unterstützt die 21-Jährige und hofft, damit für die Arbeit auf dem Land werben zu können.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    Ich1966
    29.09.2020

    na ja mit dem Studium und dem späteren Wunschdenken ist es bei uns so eine demokratische Sache man kann Psychologie,Philosophie und Theologie im An
    schluß studieren ob man danach in den Zirkus geht oder als Algensucher nach
    Ägypten ist Nebensache.

    Ich kenne es persönlich aus der Automobilbranche das man vor der Weiterbild
    ung x,y,z eine Erweiterung,-Ergänzung des Arbeitsvertrages zu unterzeichnen
    hat mit der Ergänzung ... wenn Sie innerhalb der nächsten 5 Jahre unsere Firma verlassen... dann sind die Schulungskosten die wir in Sie investiert haben im teil,-vollem Umfang wieder zurückzuzahlen; oder so bin kein Anwalt ok.

    Warum man nicht egal bei was für einen Studium eine Studiumsbremse mit Hinblick auf die Studiengänge und Studienlänge kreiert und auch in keinster
    weise das an eine Gesellschaftlicher Verpflichtung verknüpft wie

    wenn Sie nichts in der Stadt bekommen dann müssen man eben auch aufs
    Land gehen ist mir ein Rätsel.

    Damit meine ich natürlich nicht diese zwei mit Sicherheit hervorragenden
    Medizinerinnen ich unterstütze Sie nur als- No Name- Patient!