Autobahn - Kleintransporter rast ins Stauende

Plauen.

Ein schwerer Unfall hat sich auf der A 72 zwischen Pirk und Plauen-Süd in Richtung Chemnitz ereignet. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 31-Jähriger in Höhe der Rastanlage Vogtland-Süd mit einem Kleintransporter ungebremst in ein Stauende. Das gerammte Fahrzeug wurde durch den Aufprall auf ein weiteres Auto geschoben. Der 61-jährige Fahrer dieses Wagens kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher und die 57-jährige Fahrerin des anderen Autos erlitten leichte Verletzungen. Beide Fahrstreifen waren nach dem Unfall am Mittwoch blockiert, es kam zu erheblichen Behinderungen. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...