Coschütz erfasst Bauland

Neue Satzung soll Bauwilligen Potenziale aufzeigen

Coschütz.

Im Elsterberger Ortsteil Coschütz soll es künftig mehr Bauland geben. Deshalb hat der Stadtrat jetzt einstimmig entschieden, eine Klarstellungs- und Ergänzungssatzung für Coschütz aufzustellen. So sollen alle Potenziale erfasst werden, sprich wo noch was gebaut werden könnte. Dafür schließt die Stadt einen Vertrag mit dem Büro für Städtebau Chemnitz. Die Planungskosten für die Aufstellung der Satzung durch das Büro belaufen sich auf 20.000 Euro. (em)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...