Eislaufbahn: Plauen erhält nächste Chance

Luftschlösser will Unternehmer Kay Panke nicht bauen, sondern vielmehr ein winterliches Freizeit-Vergnügen bieten. Und das schon ab Januar. Macht die Stadtverwaltung da mit?

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    7
    Tauchsieder
    09.12.2019

    Schön für die Stadt Plauen "Blau....." nur steht die Stadt selbst in der Verantwortung und soll nicht ihre ureigensten Aufgaben auf Privatleute delegieren.

  • 5
    1
    blaupause
    09.12.2019

    @Tauchsieder: Wie aus dem Beitrag hervorgeht, gibt es das Angebot eines privaten Unternehmers, die Eisbahn zu betreiben. Der Herr Bürgermeister hatte es abgelehnt, dass die Stadt diese Eisbahn auf eigene Kosten (sprich eigenen Verlust) betreibt. Ich glaube, das ist der ganze Unterschied.

  • 0
    5
    Interessierte
    09.12.2019

    Das gänge in Chemnitz gar nicht , der Alt - und Neumarkt ist voll …

  • 0
    5
    Tauchsieder
    09.12.2019

    Erst vor kurzem forderte Landtagsabgeordneter Frank Schaufel von der AfD eine Eislauffläche für die Bürger in Plauen. Dies wurde mit fadenscheinigen Begründungen der Stadt Plauen abgelehnt, z.B. habe die Stadt keinen Eislaufverein ja wie denn auch.
    Plötzlich entdeckt ein Bürgermeister seine angebliche alte Liebe zu einer Eislauffläche. Ja was denn nun, Ablehnung oder Befürwortung?
    Brachte der Antrag der AfD die Stadt in "Schwulitäten", mussten sie selber über ihre Ablehnungsbegründung lachen, oder was treibt den Herrn Bürgermeister plötzlich um hier aktiv zu werden ?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...