Für alle gibt's eine Sonnenblume

150 Plauener Jugendliche sind am Samstag bei zwei Jugendweihefeiern in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen worden.

Plauen.

Die Mädchen und Jungen der Friedens- und der Hufelandschule mussten sich am Samstag etwas gedulden. Ihre Jugendweihefeier fand erst am Nachmittag statt. Drei Stunden zuvor lief bereits die Feier für die Diesterweg-Gymnasiasten und die Montessori-Schüler.

Alle Jugendweihlinge hatten sich fein rausgeputzt. Vor allem die Mädchen hatten viel Ehrgeiz in ihr Äußeres gesteckt. Vom langen Ballkleid bis zu knappen Shorts war alles dabei. Locken und Zöpfchen waren angesagt. Im hochgesteckten Haar blitzten hier und da ein kleines Diadem oder ein paar Blüten. Die Jungen hielten sich meist an die klassische Variante, nur einer trug Hut.


Die inhaltliche Ausgestaltung hatten Nico Scherbarth und Kevin Hellfritsch vom Sächsischen Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe unter das Motto "Einmal Kindheit und zurück" gestellt. Kuscheltiere, Spielzeug und Fotoalbum aus der Kindheit dienten als Requisiten. So ersetzte ein unterhaltsames Rollenspiel, in das die Festrede und Musikstücke der Weimarer Band "Maze of Emotion" eingebaut waren, die veraltete Form der Jugendweihefeier von einst. Scherbarth richtete einprägsame Worte an die Jugendweihlinge: "Alles, was ihr seid, wäret ihr nicht ohne die Schule, die Gesellschaft und eure Eltern. Die Eltern haben mit euch gespielt und gelacht, eure Tränen gestillt, euch in hübsche Sachen gehüllt und euch den Po geputzt. Sie waren euch Freund und Helfer in allen Lebenslagen." Das alles sei heute, zur Jugendweihe, ein dickes "Danke" wert.

Nun gelte es jedoch, bald eigene Entscheidungen zu treffen, auch Rückschläge einzustecken und deshalb weiterhin dem Rat der Eltern zu folgen. Zum Schluss waren auf der Videoleinwand Fotos der meisten Jugendweihlinge aus der frühen Kindheit eingeblendet.

Es war ein fröhlicher und gelungener Abschluss der Feier.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...