Klinikum verzeichnet Babyboom

Plauen.

Rund um die Sommersonnenwende wurden im Plauener Helios-Klinikum 16 Kinder geboren. Über diesen Babyboom berichtete jetzt das Krankenhaus. Allein in der Sommersonnenwende-Nacht erblickten zwischen 0.40 und 5.44 Uhr fünf Kinder das Licht der Welt: Emilia, Luke, Edwin, Michel und Finja. "In dieser hellen Nacht setzen sich die Jungs durch. Aber gleich am Folgetag gab es wieder fünf Geburten - drei Mädchen, zwei Jungen. Gleichgewicht wieder hergestellt ...", hieß es aus dem Klinikum. Auch mit Blick auf das erste Halbjahr 2020 zeichnet sich ein Babyboom ab. "Es werden aktuell mehr Babys in Plauen geboren", sagte Kliniksprecherin Dorit Wehmeyer. 2020 kamen bereits 408 Kinder zur Welt. Im Schnitt sind es 700 bis 1000 pro Jahr. (nd)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.