Meisterschaft mit Plauener Brettspiel

Die erste Brettspielmeisterschaft mit einem Spiel, das ein Plauener Label entwickelt hat, war in Chemnitz ein voller Erfolg.

Plauen/Chemnitz.

Acht Spieltische, volles Haus und hoch konzentrierte Stimmung: Jens-Uwe Werner vom Plauener Label Tom Kuni ist stolz auf die erste Brettspielmeisterschaft, die kürzlich mit dem jüngsten Produkt des Hauses ausgetragen worden ist. Das Familienspiel "Mensch freu Dich drauf", das die Weischlitzer Künstlerin Elke Eckardt mit ihrer zarten Figur Stinella illustriert hat, hatte sich, kaum auf dem Markt, als Renner entpuppt. Eine zweite Auflage ging deshalb wenige Wochen nach der ersten in Produktion. "Drei Wochen, nachdem das Spiel auf dem Markt war, hat das Spielemuseum uns gefragt, ob wir es dort präsentieren möchten", berichtet Thomas Kunad, Inhaber von Tom Kuni.

Jetzt fiel im Deutschen Spielemuseum Chemnitz der Startschuss zum Würfeln um die Wette. In mehreren Spielrunden, so Werner, wurden unter folgende Preisträger ermittelt: Der dritte Platz ging an den neunjährigen Lenn Brondtke aus Sachsen. Den zweiten Platz erspielte sich der aus Polen stammende Wojciech Boguski.


Und die Spanierin Sonia C. Galera freute sich riesig über den ersten Platz. "Die Preisträger erhielten Urkunden, verschiedene Brettspiele von Tom Kuni und dem Spielemuseum sowie Jahreskarten für das Museum", verrät Werner.

"Mensch freu Dich drauf" für Spieler ab sechs Jahren ist für 19,90 Euro erhältlich im Deutschen Spielemuseum Chemnitz, in den "Freie Presse"-Shops, bei Thalia in Plauen, im Globus Weischlitz sowie online unter: www.tomkuni.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...