Neuer Radweg geplant

Bau zwischen Pausa und Zeulenroda - Geld knapp

Pausa-Mühltroff.

Zwischen Pausa und Zeulenroda ist parallel zur Bundesstraße ein Radweg geplant. Das hat der Bürgermeister von Pausa-Mühltroff, Michael Pohl (CDU), in der jüngsten Stadtratssitzung angekündigt. Er reagiert damit auf Kritik aus der Bürgerschaft, dass es zu wenige gute Rad- und Wanderwege in Pausa gibt. Aufgrund einer angespannten Haushaltslage sei es der Stadt nicht möglich, bessere Radwege zu bauen, selbst wenn es Fördermittel gibt. Geld für den notwendigen Eigenanteil sei nicht vorhanden.

Eine Bürgerin hatte angemahnt, dass der Ausbau von Rad- und Wanderwegen in mehreren Wahlprogrammen der Parteien vor der Kommunalwahl stand. Der Weg von Wallengrün nach Leitlitz müsste gebaut werden. Eine Gefahrenstelle sei die Ortsverbindung zwischen Thierbach und Langenbuch gewesen. Die schlimmsten Löcher seien nach einem Hinweis inzwischen dort beseitigt, lobte die Frau den Bauhof. (sim)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...