Spektakulärer Unfall: Abgestelltes Auto rollt fahrerlos Hang hinab

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vor der Grundschule Kuntzehöhe in Plauen hat sich am Montag ein Auto selbstständig gemacht. Das hatte einigen Schaden zur Folge.

Plauen.

Einen spektakulären Unfall hat es am Montagnachmittag im Plauener Stadtteil Westend gegeben. Auf dem Parkplatz der Grundschule Kuntzehöhe machte sich der Renault einer Frau (35) selbstständig, rollte fahrerlos den benachbarten Hang hinab und landete auf der Neundorfer Straße. Dort prallte das Auto gegen eine Laterne und blieb stark beschädigt auf der Straßenmitte stehen. Der Renault rollte zudem in einen Opel hinein, den ein 39-Jähriger an der Neundorfer Straße abgestellt hatte. Am Renault entstand ein Sachschaden von 5000 Euro, am Opel von etwa 500 Euro, an der Laterne gut 500 Euro. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Nach Polizeiangaben war der Renault nicht ausreichend gesichert gewesen. Die Neundorfer Straße musste vorübergehend gesperrt werden. (ivic/em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.