Test-Labor: "Wir arbeiten am Limit"

In Plauen steht eines der größten Corona-Testlabore von Sachsen. Jeden Tag liefern Kuriere dort hunderte Speichelproben von Verdachtsfällen ab. Die Laborpartnerschaft Diagnosticum hat ihr Großlabor im Vogtland zum Corona-Zentrum umgebaut. Manuela Müller sprach mit Dr.Christian Scholz, dem geschäftsführenden Gesellschafter. Der Labormediziner erklärt, wie sicher die Tests sind und wieviel sie kosten. Viele Corona-Tests, die in Sachsen abgenommen werden, landen in einem Großlabor in Plauen. Die Belegschaft arbeitet rund um die Uhr in drei Schichten. Trotzdem müssen die getesteten Menschen zwei Tage auf ihr Ergebnis warten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard für Abonnenten


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 1,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.