Zahl der Arbeitslosen erneut gestiegen

Plauen.

Die Arbeitslosigkeit im Vogtland ist im Dezember saisonal bedingt gestiegen, sie bewegt sich aber noch leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Insgesamt sind im Vogtland aktuell 5503 Menschen ohne Arbeitsstelle. Das sind 41 weniger als zum Stichtag vor einem Jahr, aber 464 mehr als noch im November. Aktuell sind rund 27Prozent der Arbeitslosen länger als ein Jahr auf Jobsuche. Im Vergleich zum Vorjahr liegt die Zahl der Langzeitarbeitslosen um rund 7 Prozent niedriger. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember betraf hauptsächlich Männer. Helga Lutz: "Wir verzeichnen Freisetzungen und verstärkte Arbeitslosmeldungen aus dem Hoch- und Tiefbaubereich, aus dem Baunebengewerbe sowie aus dem Garten- und Landschaftsbau."

Die niedrigsten Arbeitslosenquoten weisen Klingenthal und Oelsnitz mit je 3,6 Prozent auf. Am höchsten ist die Arbeitslosigkeit im Agenturbereich Plauen. (us)

Arbeitslosenquote im VogtlandPlauen6,0 %(5,6 %) Auerbach3,9 %(3,5 %) Klingenthal3,6 %(3,0 %) Oelsnitz3,6 %(3,1 %) Reichenbach4,5 %(4,2 %) Vogtland gesamt4,8 %(4,4 %) (in Klammern November 2019)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.