Zum Adventsstart jede Menge los

Das erste Adventswochenende bietet in und um Plauen zahlreiche Veranstaltungen. Hier und da finden Weihnachtsmärkte statt, öffnen Ausstellungen und erklingen Konzerte.

Plauen: Der Weihnachtsmarkt ist am Samstag von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Die Initiative Plauen lädt am Samstag ab 17 Uhr zum Wettkochen ein. An den Start gehen die Freiwillige Feuerwehr Plauen-Stadtmitte und das Plauener Polizeirevier.

Elsterberg: Der Elsterberger Advent bietet ab heute drei vorweihnachtliche Tage. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz 19 Uhr. Am Samstag und Sonntag ist er jeweils ab 13 Uhr geöffnet. Begleitet wird der Elsterberger Advent von einem Rahmenprogramm. So zeigen die Elsterberger Laiendarsteller heute ab 20.30 Uhr vor dem Rathaus ein Theaterstück.

Plauen: In der Festhalle läutet am Wochenende der Hobby- und Künstlermarkt die Adventszeit ein. Mehr als 80 Aussteller bieten Geschenke. Geöffnet ist am Samstag von 14 bis 18, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Kleingera: Einen romantischen Adventsmarkt können Besucher am Samstag ab 14 Uhr im Rittergut erleben. Es gibt Handwerkskunst und Keramik-Unikate. Zudem kann man der Limbacher Schnitzer-Gruppe zusehen. 14.30 Uhr beginnt eine Papiertheater-Aufführung.

Grobau: Im ehemaligen Gasthof findet am Sonntag, 14 Uhr, das 1. Adventstreffen statt. Die Märchenfee entführt in eine Märchenwelt. Es gibt Kinderbasteln. Die Musikschule Fröhlich unterhält.

Plauen: Am Samstag wird im Vogtlandmuseum die Weihnachtsausstellung eröffnet. Am Sonntag, 15 Uhr, ist im Festsaal das Märchenmusical "Das kalte Herz" zu sehen.

Krebes: In den Burgsteinruinen bei Krebes öffnet am Samstag, 13.30 Uhr, der Weihnachtsmarkt. Ab 14.30 Uhr treten die Burgsteinkobolde auf. Gegen 15 Uhr schaut der Moosmann mit Geschenken vorbei.

Plauen: Festliche Musik erklingt am Samstag ab 19.30 Uhr im Vogtland-Theater. Es gibt ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen.

Plauen: Im Tierheim Plauen findet am Samstag von 10 bis 17 Uhr der zweite Adventsmarkt zusammen mit einem Tag der offenen Tür statt.

Theuma: Der Weihnachtsmarkt in Theuma lädt am Sonntag von 14 bis 21 Uhr im beheizten und großen Festzelt bei Küchen-Geipel zu einem Besuch ein. Handwerker sind vor Ort, es gibt Verkaufsstände und ein weihnachtliches Programm.

Plauen: In der Markuskirche gibt es am Sonntag, 15 und 17 Uhr, das Advents- und Weihnachtsliedersingen im Kerzenschein. Es musizieren der Markus-Posaunenchor, der Kammerchor musica cantabilis und Kinder der Evangelischen Singschule.

Kauschwitz: Im Club Zooma an der Schöpsdrehe findet am Samstag von 13 bis 19 Uhr der dritte Flowmarkt statt. Die Veranstalter locken mit 20 weihnachtlichen Ständen.

Steinsdorf: An der Kirche und auf dem Dorfplatz findet am Samstag ab 17 Uhr ein Adventsfest mit Weihnachtsmarkt statt.

Pausa: In Pausa kann am Wochenende ein Besuch der Modellbahnschau im Rathaussaal (geöffnet von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr) mit einem Abstecher ins Heimateck verbunden werden. Dort wird am Samstag, 14 Uhr, die Weihnachtsausstellung "Bauernhof und Pferdestall" eröffnet. Am Sonntag, 17 Uhr, erklingt in der Kirche Pausa zudem Adventsmusik.

Jocketa: 15 Uhr beginnt am Samstag auf dem Kirchengelände der Adventsmarkt der Kirchgemeinde mit Andacht, Musik, kleinem Markt und adventlichen Köstlichkeiten.

Mehltheuer: Am Samstag wird im Park in Mehltheuer der Weihnachtsbaum aufgestellt. 17 Uhr soll er bei Glühwein und Rostern leuchten.

Plauen: Bei der Lebenshilfe an der Hofwiesenstraße öffnet am Samstag von 9 bis 16 Uhr der traditionelle Weihnachtsmarkt.

Straßberg: Ein adventliches Konzert mit dem Posaunenchor der Johannis-Kirche und Sopranistin Simone Ditt-Baumgarten findet am Sonntag, 17 Uhr, in der Kirche statt.

Altensalz: In der Kirche Altensalz findet am Samstag, 18 Uhr, ein musikalischer Adventsgottesdienst statt.

Ebersgrün: Ein Adventsmarkt findet am Samstag ab 14 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus statt. (mit sim/tv/em)

(

freiepresse.de/adventstermine

)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...