Altes Spielgerät macht neuem Platz

Beerheide.

Der Spielplatz neben dem Beerheider Kulturhaus erhält eine Frischzellenkur. Nachdem das vorhandene Spielgerät 22 Jahre gute Dienste leistete, ist es verschwunden. An dem Standort wird kommendes Frühjahr ein neues aufgestellt. Zur jüngsten Sitzung stimmte der Ortschaftsrat mit Sabine Schlosser vom Auerbacher Grünflächenamt Details ab. Der Fallschutz des alten Gerätes soll bleiben. Das neue wird mit mehr Funktionen ausgestattet sein. Ortsvorsteherin Bettina Groth (CDU) kündigte unter anderem eine Kletterwand, Hängebrücke samt Netzauffang und ein überdachtes Podest an. "Wenn es regnet, können Kinder dort spielen, ohne nass zu werden." Als nächsten Schritt holt die Stadtverwaltung Angebote ein. Etwa 10.000 Euro kostet das nicht förderfähige Gerät, dazu kommen geschätzte 5000 Euro für den Auf- und Einbau. (dien)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.