Ausgelassene Stimmung bei Brunnenfest

Elsterberger feiern drei tolle Tage

Elsterberg.

Als der Elsterberger Gewerbevereins-Chef Sven Haller am Sonntagabend zum Brunnenfest auf dem Marktplatz in Elsterberg den Hauptpreis der Tombola zog, brandete viel Beifall auf.

Viele Elsterberger und Besucher aus der Umgebung kamen noch einmal in geselligen Runden zusammen. Manche waren von Freitagabend an allen drei Festtagen dabei. Zum Finale kam noch einmal Stimmung auf. Rund 250 Teilnehmer - so viele wie noch nie - starteten am Sonntagmorgen beim 4. Elsterberger Stadtlauf. Neben dem Bambini-Lauf standen drei Strecken zur Auswahl. Wer es sich zutraute, nahm die große Schleife über zehn Kilometer in Angriff. Unter die Läufer mischte sich auch Elsterbergs Rathaus-Chef Sandro Bauroth (FDP). Nachdem die letzten Pokale zur Siegerehrung vergeben wurden, stand das Kochduell der Vereine auf dem Programm. Das Team vom Schützenverein Kleingera jubelte am Ende. Mitorganisator Sven Thumstädter freute sich darüber, dass viele Gäste das Geschehen am Herd live verfolgten: "Das Duell kommt immer besser an. Es waren mehr Besucher als letztes Jahr." Man darf gespannt sein, wer dann zum nächsten Brunnenfest den Kochlöffel schwingt. An Kandidaten wird es nicht fehlen. In und um Elsterberg gibt es fast 40 Vereine. (tv)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...