Ausstellung mit Werken Nordhorner Künstler eröffnet

Die "Kleine Galerie" des Reichenbacher Kulturbunds zeigt in Zusammenarbeit mit der Burg Mylau in einer Sonderausstellung auf der Burg Werke der Nordhorner Künstler Inge Clemens und Martin Schröer. Die jetzt eröffnete Schau ist Teil des seit mittlerweile 27 Jahren bestehenden Kulturaustauschs zwischen den Vereinen Atelier Sägemühle Nordhorn und dem Kulturbund. Teil der Ausstellung ist eine Dokumentation der freundschaftlichen Zusammenarbeit beider Vereine, deren Motoren Martin Schröer und Kulturbund-Chef Thomas Petzoldt (im Foto links) sind. "Die Ausstellungseröffnung war sehr gut besucht, es fand ein reger Gedankenaustausch statt", sagt der Kulturbundvorsitzende, der die beiden befreundeten Künstler in Kürze auf der Burg begrüßen wird. Inge Clemens und Martin Schröer haben ihren Besuch für das erste oder zweite September-Wochenende angekündigt. Beide gehören zu den Urgesteinen der Nordhorner Künstlergemeinschaft. Die Ausstellung kann bis zum 22. September zu folgenden Zeiten besichtigt werden: Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...