Film-Fan plant Neustart für Insel-Kino

Filmfreunde wollen Kinoveranstaltungen auf der Schlossinsel Rodewisch aufleben lassen. Start soll am 21. Juli sein.

Rodewisch.

"Das waren noch Zeiten, als es auf der Insel regelmäßig Kino gab. Schön, wenn's so etwas wieder geben würde!" Solche und ähnliche nostalgisch-schwärmerische Sprüche hat Matthias Ditscherlein in den vergangenen Wochen öfters gehört.

Der gebürtige Auerbacher ist Filmemacher aus Passion. Mit seiner Firma "Kippelsteiner Filme" produziert er unter anderem Dokumentarfilme. Zum Vogtland hat Ditscherlein die Verbindung nie verloren. "Ich bin immer wieder gern in der Heimat, deshalb stand für mich von Anfang an fest, meine Open-Air-Kino-Idee auch hier zu verwirklichen. Ich kenne die Inselfilmzeiten persönlich nicht mehr, habe aber immer wieder davon gehört und so lag es nahe, meine Idee im Rodewischer Rathaus vorzustellen", so Ditscherlein. Dort stieß er auf offene Ohren. Bürgermeisterin Kerstin Schöniger signalisierte Unterstützung.

Ditscherlein geht es beim Insel-Kino- nicht um den kommerziellen Erfolg. "Damit soll und kann auch kein Geld verdient werden. Die Eintrittspreise sollen mit um die fünf 5 Euro moderat gehalten werden. Deshalb haben wir einen Verein gegründet und streben die Gemeinnützigkeit an.". Dem Verein mit zurzeit sieben Mitstreitern gehe es in einer Zeit, in der man sich aus dem Internet oder per DVD zu Hause alle möglichen Filme anschauen könne, um das gemeinsame Kinoerlebnis.

Damit die Idee Wirklichkeit werden kann, hat Ditscherlein Kontakte geknüpft. Mit Helmut Göldner aus Sachsen-Anhalt hat er sich Mitteldeutschlands ältesten und renommiertesten Filmvorführer samt Vorführtechnik für die Inselkino-Premiere am 21. Juli gesichert. Zum Rahmenprogramm soll ein kostenloses Kinderkino im Schlösschen gehören und ab 19 Uhr eine Band spielen. Ab etwa 21.30 Uhr läuft dann der Film.www.inselkino-rodewisch.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...