Immobilien - Hauspreise bleiben stabil

Reichenbach.

Ein gebrauchtes Einfamilienhaus kostet in Reichenbach durchschnittlich 150.000 Euro. Das geht aus dem aktuellen "Markt für Wohnimmobilien 2019" der Ostdeutsche Landesbausparkasse (LBS) hervor. Wohnen sei damit in diesem Segment nicht teurer geworden. Die Preise lägen auf Vorjahresniveau. "Wenn die Preise nicht steigen, erleichtert dies gerade jungen Familien in Reichenbach den Einstieg in die eigenen vier Wände", sagt LBS-Gebietsleiter Lars Irmscher. Wer sich den Traum vom eigenen Haus mit einem Neubau erfüllen möchte, benötigt zunächst ein erschlossenes Baugrundstück. "Hier variieren die Preise je nach Lage zwischen 30 und 50 Euro pro Quadratmeter - der häufigste Wert in Reichenbach ist 40 Euro", so Irmscher. (nie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...