Jeder vierte Beschäftigte älter

Reichenbach/Plauen.

Jeder vierte Beschäftigte im Vogtlandkreis geht innerhalb der kommenden Dekade in Rente. Das geht aus Daten der Plauener Arbeitsagentur hervor. Demnach war ein Viertel der Beschäftigten im Vogtland zum Jahresstart älter als 55 Jahre, teilt die Agentur auf Anfrage mit. Der Fachkräftemangel wird sich in den kommenden Jahren verstärken, denn dieser Gruppe stehen nur acht Prozent gegenüber, die jünger als 25 Jahre alt sind. Gleichzeitig prognostizierte das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit im Frühjahr bei einem wachsenden Bruttoinlandsprodukt in Sachsen einen Beschäftigungsanstieg und einen Rückgang der Arbeitslosigkeit. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...