Jugendweihe wirft ihre Schatten voraus

Im Neuberinhaus steigen am Samstag der Kartenvorverkauf und eine Modenschau. Die Mode und eine Messe steuern die Reichenbacher erstmals in Eigenregie bei.

Reichenbach.

Das Neuberinhaus steht am Samstagnachmittag im Zeichen der Jugendweihe, mit der der Übergang ins Erwachsenenalter gefeiert wird. In der Zeit 14 bis 15 Uhr können dort die Tickets für die Jugendweihefeiern gekauft werden, die am 25. April an gleicher Stelle stattfinden. 15 Uhr steigt zudem die traditionelle Jugendweihe-Modenschau. Flankierend findet von 13 bis 17 Uhr eine Messe im Foyer statt.

"Die Mode für den Laufsteg kommt erstmals komplett aus Reichenbach und Greiz. Und bei der Messe präsentieren sich 21 Händler und Gewerbetreibende, davon 17 aus Reichenbach", erklärt Katja Eberlein vom Geschäft Oh-Lala, die sich den Hut für die Aktion aufgesetzt hat "Wir hatten mehrmals angefragt, ob wir das in eigene Regie nehmen können. Jetzt ist es soweit", sagt sie. Sie sei angenehm überrascht von der Zusammenarbeit. Vertreten sind viele Branchen, die für so ein Fest relevant sind: von Mode, Schmuck, Schuhen, Frisören, Drogerie, Kosmetik Schmuck und Blumen über Fotografen, Optiker, Fleischer oder Konditor bis zu Büchern, Elektronik, Fahrräder, Fitness, Fahrschule, Sparkasse und Nachhilfe. Lisette Hoyer ist mit ihrer Drogerie und Parfümerie dabei und sagt: "Wir Händler halten zusammen." Darüber freut sich auch Benedikt Lommer als Vorsitzender des Gewerbevereins Reichenbach, der mit Lennartz Augenoptik ebenfalls bei der Messe präsent ist.

"Es wird eine Vorher-/Nachher-Präsentation und ein Schauschminken geben", so Katja Eberlein. Auch eine Tombola für einen guten Zweck sei vorbereitet. Die Choreografie für die Modenschau studiert, wie Eberlein sagt, Bianca de Lima Cerqueira aus Plauen mit Jugendlichen aus Reichenbach, Neumark und Netzschkau ein. Seit Wochen werde geprobt. Auf den Plakaten, die die Händler drucken lassen haben, wird die Modenschau für Jugendweihe und Konfirmation ausgewiesen. "Die Mode ist doch für alle interessant und der Eintritt ohnehin kostenlos", meint die Geschäftsfrau.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.