Klassentreffen nach 60 Jahren

Der Zusammenhalt zwischen früheren Schülern in Reichenbach hat sich kaum gelockert. Er soll noch mehr gepflegt werden.

Reichenbach.

Für zehn ehemalige Schüler war das Jubiläum "60 Jahre Abschluss der Klasse 12B1" an der damaligen Reichenbacher Goethe-Oberschule, jetzt Gymnasium, Anlass für ein Treffen. Ursprünglich zählte die Klasse 17 Schüler.

Nach dem Treffen am Gymnasium, der coronabedingt ausgefallener Schulführung und einem Rundgang durch das Viertel ging es in den Park der Generationen. Ein Imbiss wurde an der Sommerlinde eingenommen, die die Klasse zur Landesgartenschau gestiftet hat. Volker Liskowsky, einer der Schüler von damals: "Die Klasse hatte damals einen sehr guten Zusammenhalt, was sogar von Lehrern gelobt wurde." Und: "Wir besuchen jedes Mal den Baum. Das ist unser Stammplatz." Das vorherige Klassentreffen fand vor drei Jahren statt. Jetzt wollen sich die Ex-Klassenkameraden häufiger treffen. Auf dem Weg zum Kuhberg besichtigten die Teilnehmer das Netzschkauer Schloss.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.