Kleinkunstbühne meldet sich aus Pause zurück

Vorstellung des Kleinauf-Theaters startet Programm

Greiz.

Das Greizer Veranstaltungshaus 10-arium an der Friedrich-Naumann-Straße 10 meldet sich aus der Corona-Zwangspause zurück: Das Kleinauf-Theater und die Comedy Lounge laden zum Neustart ein. Am heutigen Donnerstag ab 18 Uhr ist dort das Sommermärchen "Das Schlaraffenland" zu erleben. Am Samstag startet Thomas Kornmaier ab 19.30 Uhr mit der Comedy Lounge einen Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer, wurde angekündigt. Mit dabei sind in der Lounge Andrea Baccomo aus Leipzig, Jan Preuß aus Köln und Falk Pyrzcek aus Berlin.

Mit Abstand auf der Bühne entführen zuerst die neun Darsteller des Kleinauf-Theaters mit komödiantischen Szenen und Dialogen voller Witz ihre Zuschauer ins Schlaraffenland, an den fiktiven Ort, an welchem es alles im Überfluss gibt. Doch nach einige Verwicklungen zeigt die so lustige Gesellschaft auch dort ihr wahres Gesicht. Tickets für die kinderfreundliche Aufführung gibt es an der Abendkasse.

Nicht weniger humoristisch wird es Samstagabend bei der Comedy Lounge. Die Auswahl der Stand-up-Comedians dürfte für jeden Geschmack etwas dabei haben. Andrea Baccomo kommt aus Milano und gehört zu den vielversprechendsten Kleinkünstlern seiner Generation. Jan Preuß steht seit nunmehr acht Jahren auf den Stand-up-Bühnen. Falk Pyrczek stieß 2016 zur Berliner Comedyszene. (lk)

www.alles-theater.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.