Mitarbeiter von Hilfsdienst klingeln

Reichenbach.

Heike Teubner von der Verbraucherberatung Auerbach gab am gestrigen Mittwoch Auskunft: In Reichenbach, etwa an der Oberreichenbacher Straße, klingelten Mitarbeiter vom Verein Malteser. Anrufer bei den Verbraucherberatern haben gefragt, ob das tatsächlich die "echten Malteser" seien. Die Malteser-Hauptstelle in Dresden habe mitgeteilt, dass die Mitgliederwerbung angekündigt und erlaubt sei. Die Mitarbeiter dürften aber kein Bargeld einsammeln. (lk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.