Polizei - Frau rettet sich vor betrunkenem Fahrer

Reichenbach.

Fast hätte ein Skoda-Fahrer (38) am Freitagabend eine Frau umgefahren. Die 48-jährige Fußgängerin konnte aber noch zur Seite springen. Das teilte die Polizei mit. Der Mann war zuvor auf der Heinsdorfer Straße in Richtung Bergstraße unterwegs gewesen. In einem Baustellenbereich in Höhe des Mühlgässchens kam er nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Baustellenampel und erwischte beinahe die 48-Jährige. Am Pkw entstand ein Schaden von 3000 Euro, an der Ampel ein Schaden von 5000 Euro. Beim Skoda-Fahrer stellten Beamte Alkoholgeruch im Atem fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,92 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines. (em)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...