Rathaus-Azubis bitten Reichenbacher ans Telefon

Samstagabend fällt im MDR-Fernsehen die Entscheidung, ob die Jump-Stars am 21. Dezember auf den Reichenbacher Weihnachtsmarkt kommen.

Reichenbach.

Am Samstag dürften mehr Reichenbacher als üblich zur besten Sendezeit das MDR-Fernsehen einschalten. Denn ab 20.15 Uhr entscheidet sich in der live aus Erfurt übertragenen Sendung "Weihnachten bei uns", ob die aktuell in Städten des Sendegebiets für Advents-Stimmung sorgende MDR-Jump-Weihnachtsmarkt-Tour am 21. Dezember auch auf dem Reichenbacher Weihnachtsmarkt Station macht. In der TV-Sendung läuft dazu ein Zuschauer-TED, der über die Vergabe des letzten freien Tour-Platzes entscheidet.

Kandidaten dafür sind neben Reichenbach die Stadt Bernburg in Sachsen-Anhalt und Thierschneck in Thüringen. Auf die Jump-Tour darf sich jener Ort freuen, der während des am Samstag übertragenen Weihnachts-Open-Airs mit Stars wie Semino Rossi und Maite Kelly die meisten Zuschauer-Anrufe auf sich vereint. "Deshalb rufen wir alle Reichenbacher und Fans von Reichenbach auf, votet für unsere Stadt, lasst die Telefonleitungen glühen", sagt Stadtsprecherin Heike Keßler.

Mitfiebern und mittelefonieren werden am Samstag auch die Reichenbacher Rathaus-Azubis. Ihnen ist es zu verdanken, dass Reichenbach zu den drei Kandidaten gehört. Die Azubis des zweiten und dritten Lehrjahrs hatten ein tolles Bewerbungs-Video für Erfurt gedreht und an den Sender geschickt. Heike Keßler: "Mit diesem Video haben wir dann entscheidend gepunktet." Und so soll am Samstag der Jump-Weihnachtsmarkt-Beitrag mit den Moderatoren Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde sowie Livemusik und einigen Überraschungen für Reichenbach gebucht werden.

Hier geht's zum Azubi-Video:

www.freiepresse.de/wildcard

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...