Straßen zu Fußwegen abgestuft

Netzschkau.

Mit mehreren Beschlüssen haben die Netzschkauer Stadträte Ordnung in ihr Straßenbestandsverzeichnis gebracht: Sie holten damit Beschlüsse nach, die bereits vor Jahren hätten gefasst werden müssen. So fielen mit dem Neubau des Kreisverkehrs und der Umgestaltung des Marktplatzes zwei Teilabschnitte der Ortsstraße Markt weg. Vor dem Ratskeller und an der Sparkasse existieren heute nur noch Fußwege. Die Stadträte stimmten der Abstufung zu. Der Bau des Schulzentrums führte zu einer neuen Verkehrsführung für die Lindenstaße. Der untere Teil existiert nicht mehr als öffentliche Straße. Auch hier werden die Unterlagen dem existierenden Bestand angepasst. Gleiches gilt für den Parkplatz am Bürgerhaus in Brockau. (pstp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.