Top-Preise für Holz aus dem Vogtland

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Adorf.

Das beste Holz Sachsens wird jedes Jahr im Januar in der Dresdner Heide versteigert: Auch Holz aus dem vogtländischen Forstbezirk Adorf kam unter den Hammer. Das beste Ergebnis für den Bezirk, der 33 Festmeter Laub- und Nadelholz beisteuerte, erzielte ein Bergahorn eines privaten Waldbesitzers mit 669 Euro pro Kubikmeter. Das ist der höchste Preis, der für die Baumart auf der Submission geboten wurde. Der Waldbesitzer kann sich über einen Gesamtbetrag von über 1100 Euro freuen. Auch andere Arten aus dem Forstbezirk Adorf erzielten gute Preise. Kaufinteressenten für das Holz aus dem Vogtland gab es sogar aus Österreich. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.