Verdächtiger ist mit Messer unterwegs

Zwickau.

Ein Tatverdächtiger im Zusammenhang mit einem Ladendiebstahl ist laut Mitteilung der Polizei am Dienstag in Zwickau mit einem Messer sowie Pfefferspray im Rucksack gestellt worden. Der 49-jährige Mann soll in einem Einkaufsmarkt an der Hölderlinstraße in Zwickau Lebensmittel im Wert von 13 Euro nicht bezahlt haben. Als der Marktleiter den Mann darauf ansprach, ergriff der Tatverdächtige laut Polizei die Flucht. Alarmierte Polizeibeamte stellten den 49-Jährigen kurz darauf im Bereich der Stiftstraße und Bahnhofstraße. Das Messer sowie der Pfefferspray wurden sichergestellt, eine Anzeige wegen Ladendiebstahls mit Waffen folgte, so die Polizei. (kru)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...