Gutes Sehen steht im Mittelpunkt

Zwickau.

Das Beratungsmobil für Menschen mit Seh- und Lesebehinderung macht am Mittwoch, 10 bis 15 Uhr auf dem Zwickauer Hauptmarkt Station. Besucher können sich kostenlos informieren, welche Angebote und Leistungen für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen zur Verfügung stehen und wie sie genutzt werden können. Beantwort werden auch Fragen zu den häufigsten Augenerkrankungen, zu Sehhilfen und anderen Hilfsmitteln sowie zu Reha-Maßnahmen. Zudem gibt es Beratung zu möglichen rechtlichen und finanziellen Ansprüchen. Eine medizinische Beratung ist allerdings nicht möglich, heißt es in der Presseinformation des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen. Vorab können Termine abgesprochen werden. (ja)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.