Herbst-Feierei mit Bands und Bus

Einzeln oder mit Kombiticket - bei einer der etabliertesten Sausen in der Region kann man heute so richtig abfahren.

Hohenstein-Ernstthal.

Die Kneipentour ist ein echter Dauerbrenner. Sie erlebt in der Karl-May-Stadt heute die 41. Auflage, die wieder ohne größere Veränderungen auskommt. Die beteiligten Wirte setzten seit Jahren auf das gleiche Konzept und oftmals auch auf dieselben Bands, denn die kommen bei den Besuchern an. Deshalb wird wie immer bei der Herbst-Kneipentour die Buster Cooper Gang im Gasthaus "Zur Zeche" für Unterhaltung sorgen. In der Oldiekneipe "Apfeltraum" ist Musik von RB II Pflicht, denn Bandchef Johannes Gerhardt ist schließlich auch Kneiper. Im Postgut am Altmarkt werden Jürgen Gehrhardt and the TB Session Band wieder ihren Stammplatz in der urigen Gaststube beziehen und ein paar Meter weiter im Bistro Frizz geht es zur Kneipentour nicht ohne Musik von Peter & Co. Vor allem für die Strecke zur ein Stück entfernten Speisegaststätte im Kühlen Grund empfiehlt sich die Nutzung der bei der Kneipentour üblichen Shuttlebusse. Hier gibt es wieder Musik von John Doe. Insgesamt acht Kneipen erwarten ab 19 Uhr Gäste in Feierlaune. Erstmals macht auch das indische Restaurant im Schubert mit. Gegen 23 Uhr startet auch die 90er-Jahre-Party im Schützenhaus. Das Kombiticket für alle Kneipen und den Shuttlebus kostet 8 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...