Professionelle Anbieter brauchen für das Abbrennen von Pyrotechnik keine Genehmigung. Trotzdem gibt es Ärger.