Zum Einkauf oder Arzt künftig mit dem E-Rad

Elektro-Lastenfahrräder ergänzen Angebot der Mobilstation Marienthal

Zwickau.

Die Mobilstation Marienthal, die im Rahmen des Projekts Zwickauer Energiewende demonstrieren (ZED) seit Sommer in Betrieb ist, wird um ein neues Angebot bereichert: Am Dienstag werden bei einem Aktionstages zwei neue Elektro-Lastenfahrräder präsentiert. Das sagte Mathias Merz, Sprecher der Stadtverwaltung. Gerade von jüngeren Bewohnern und Familien des Wohngebietes sei der Wunsch geäußert worden, Erledigungen im nähergelegen Umfeld mit alternativen Mobilitätsangeboten abseits des Autos absolvieren zu können.

Die E-Lastenfahrräder unterstützen das Ziel der Mobilstation, den Alltag der Marienthalerinnen und Marienthaler zu erleichtern. Sowohl der Kindertransport als auch der Transport eines Großeinkaufs können mit den Rädern bewältigt werden - und das ohne Spritkosten, sagte Merz. Nachdem seit Beginn des Stationsbetriebs die zur Verfügung stehenden E-Mobile vor allem von älteren und mobilitätseingeschränkten Anwohnern intensiv für den Weg zum Supermarkt oder zum Arzt genutzt werden, möchte das Projektteam mit dem neuen Angebot weitere Personenkreise erschließen, heißt es.

Der Aktionstag am 13. Oktober findet zwischen 13 und 18 Uhr statt. Neben der Vorstellung der neuen E-Lastenfahrräder inklusive der Möglichkeit für eine Probefahrt können Interessierte an diesem Tag auch kostenlos ihre E-Scooter und Rollatoren von Fachpersonal inspizieren lassen. Darüber hinaus steht das Projektteam für Gespräche und Nachfragen zur Verfügung. Am Aktionstag findet außerdem die Übergabe der im Gewinnspiel der ZED-Haushaltsbefragung erzielten Spenden statt. Bei der Befragung im Spätsommer beteiligten sich mehr als 700 Haushalte. 20 Gewinner im Gewinnspiel wurden ausgelost, etwas mehr als ein Drittel davon machte von der Möglichkeit Gebrauch, auf ihren Gewinn zugunsten einer Spende für den Verein "Gemeinsam Ziele erreichen" zu verzichten, sagte Merz.

Im ZED-Projekt ZED möchte die Stadt Zwickau zusammen mit zwölf Partnern zukunftsfähige Technologien im Bereich der Energieversorgung und Mobilität erproben und daraus alltagspraktische Maßnahmen entwickeln. (ja)www.energiewende-zwickau.de

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.